Aktuelles

  • MEINE MEINUNG

    Börsen geraten in unruhigeres Fahrwasser – denn der Abschied von der Emergency-Politik ist da

    Anscheinend kann zurzeit nichts und niemand die gute Börsenstimmung trüben – zumindest nicht länger als für ein paar Tage. Weder der Ankündigung von US-Notenbankchef Jerome Powell von Ende August, vermutlich noch in diesem Jahr mit der Reduzierung der Anleihekäufe zu beginnen, (Tapering genannt), noch einem enttäuschenden US-Arbeitsmarktbericht für August ist das gelungen. Dennoch bewegen sich die Kurse immer wieder auf ihre Rekordhochs zu.

    Die Anleger haben jedes Mal aus schlechten Nachrichten das herausgepickt, was zu steigenden Kursen passt: Bei Powells Tapering-Ankündigung war es seine gleichzeitige Bemerkungen, dass er die erste Zinserhöhung trotzdem erst in weiter Ferne sieht. Und die schwachen Arbeitsmarktdaten wurden so gedeutet, dass dies die Fed vielleicht doch davon abhalten könnte, ihre geldpolitische Straffung 2021 zu starten.

  • MEINE MEINUNG

    Börsen geraten in unruhigeres Fahrwasser – denn der Abschied von der Emergency-Politik ist da

    Anscheinend kann zurzeit nichts und niemand die gute Börsenstimmung trüben – zumindest nicht länger als für ein paar Tage. Weder der Ankündigung von US-Notenbankchef Jerome Powell von Ende August, vermutlich noch in diesem Jahr mit der Reduzierung der Anleihekäufe zu beginnen, (Tapering genannt), noch einem enttäuschenden US-Arbeitsmarktbericht für August ist das gelungen. Dennoch bewegen sich die Kurse immer wieder auf ihre Rekordhochs zu.

    Die Anleger haben jedes Mal aus schlechten Nachrichten das herausgepickt, was zu steigenden Kursen passt: Bei Powells Tapering-Ankündigung war es seine gleichzeitige Bemerkungen, dass er die erste Zinserhöhung trotzdem erst in weiter Ferne sieht. Und die schwachen Arbeitsmarktdaten wurden so gedeutet, dass dies die Fed vielleicht doch davon abhalten könnte, ihre geldpolitische Straffung 2021 zu starten.

Warum diese Website

Ich habe viel Wissen in diese Webseite gepackt, um Ihnen einen Leitfaden zu bieten, wie und wo es sich lohnt, in Zeiten von Nullzinsen zu investieren. Sie ist sowohl für Vermögende als auch für jene gedacht, die erst Vermögen schaffen und fürs Alter vorsorgen wollen.
Ich möchte auch aufzeigen, wie Jedermann mit ETFs ganz einfach ein ertragsstarkes Depot oder einen Sparplan bei bestmöglicher Sicherheit gestalten kann.

Aktualisierte Auflage meines Buches

Mitte April ist die 3. aktualisierte Auflage meines erfolgreichen Buchs „Die Revolution der Geldanlage“ erschienen. Ich habe das Buch, dessen erste Auflage Anfang 2018 auf den Markt kam und das ein manager magazin Bestseller wurde, komplett aktualisiert und überarbeitet sowie zahlreiche Erweiterungen hinzugefügt.

Die wichtigsten Informationen über mein Buch finden Sie hier

  • MEINE MEINUNG

    Auch in der zweiten Halbzeit haben konjunkturabhängige Aktien die besten Kurschancen

    Das erste Halbjahr ist an den Börsen fast schulbuchmäßig verlaufen: Der kräftige Kursaufschwung hat sich dank der zunehmenden konjunkturellen Belebung und der ultralockeren Geldpolitik fortgesetzt, unterbrochen nur von kurzen Rücksetzern. Entscheidend aber ist aus meiner Sicht ein dreifacher Favoritenwechsel hin zu konjunktursensiblen Aktien, der auch in der zweiten Jahreshälfte das Börsenbild bestimmen dürfte:
  • AKTUELLES INTERVIEW

    Was raten Sie Anlegern im Zuge der Wahl, Herr Heller?

    Wenige Wochen vor der Bundestagswahl hat das Finanzportal boerse-online.de ein Interview mit mir geführt. Dabei ging es vor allem um die möglichen Auswirkungen auf die deutsche Wirtschaft und die Aktienmärkte – und wie sich die Anleger am besten verhalten sollten. BÖRSE-ONLINE.de: Welche Partei wird bei der anstehenden Bundestagswahl vorne liegen? Gottfried Heller: Die Unionsparteien CDU/CSU werden trotz der aktuell ungünstigen Umfragewerte die Nase vorne haben. Die Wähler versprechen sich davon eine Fortsetzung der bisherigen guten Wirtschaftsentwicklung.

Spruch des Tages

Es ist wichtig, vergangene Ereignisse zu analysieren. Wenn man schon die kommenden Ereignisse nicht voraussehen kann, soll man wenigstens die vergangenen richtig verstehen: Das bereichert die Erfahrung und erleichtert künftige Überlegungen.

André Kostolany

Themen

MEINE MEINUNG

Aktuelle Kommentare zu Börse, Wirtschaft und Politik

ARTIKEL UND INTERVIEWS

Meine Kolumnen und Interviews in Presse und Internet

VIDEOS

Meine Interviews und Vorträge in TV und Internet

Wissen

BASISWISSEN GELDANLAGE

Fakten und Mythen, Regeln und Fehler

ALLES ÜBER AKTIEN

Warum Aktien für die Anleger so wichtig sind

ALLES ÜBER ETFS UND FONDS

Warum die neuen Produkte das Anlegen besonders leicht machen

ALLES ZUR ALTERSVORSORGE

Finanzielle Sicherheit im Ruhestand

Mein Newsletter

Sie können meine aktuellen Kolumnen, Interviews und Kommentare, die in unregelmäßigen Abständen erscheinen, sowie nützliche Informationen zu Börse, Geldanlage und Wirtschaft als Newsletter erhalten.

Produkte

PRO SELECT-WELTFONDS

Ein flexibler Fonds für alle Privatanleger

MEINE BÜCHER

So planen Sie Ihre Geldanlage mit ETFs

SEMINARE

Das Kosto-Börsenseminar

Börsen-Weisheiten von André Kostolany

"Der Tag, an dem der sonst hartnäckige Optimist zum Pessimisten wird, ist höchstwahrscheinlich der Wendepunkt in der Kurstendenz. Und natürlich auch umgekehrt. Wenn der eingefleischte Pessimist zum Optimisten wird, muss man so schnell wie möglich aus der Börse aussteigen."

Weitere Kostolanys finden Sie hier

Über mich

CHRONOLOGIE

In der Geldanlage habe ich immer viel vor

MEIN LEITMOTIV

Mit viel Einsatz für die Aktienkultur

VERMÖGENSVERWALTUNG

Erfolgreich mit der Fiduka